Sonntag
18
November
2018
 
Sachsenhausen A-Z

Messestadt Frankfurt: Woher bekommt man das Personal?

Hunderte Events pro Jahr in der Messestadt Frankfurt, mit tausenden Ausstellern und hunderttausenden Teilnehmern. Sofern ein Unternehmen oder eine Privatperson an einem der Events teilnehmen möchte, aber kein eigenes Personal stellen kann, kommt schnell die Frage auf: Woher bekommt man das Personal für den Messestand, für die Moderation oder sonstige Positionen?

Wer wird bei hochkarätigen Events gebraucht?

Bevor sich die gestellte Frage beantworten lässt, muss man etwas tiefer in das Thema eintauchen und erst einmal herausfinden, was für ein Personal tatsächlich zur Umsetzung eines Events benötigt wird. An erster Stelle sollte das Personal professionell und erfahren agieren, um potenzielle Kunden und Interessenten perfekt beraten und bestehende Kunden optimal betreuen zu können. Von diesen Kunden und Privatinteressierten kamen beispielsweise allein zur IAA 2015 bereits fast eine Million. Sprachkenntnisse, Offenheit und Flexibilität, ein gepflegtes Erscheinungsbild, Humor und höchste, eigenständige Motivation sind in einer Businessmetropole wie Frankfurt notwendig. Ein Abseitsbeispiel sind Weihnachtsmärkte, wo man immer wieder beobachten kann, dass Standbetreiber die günstigsten Arbeitskräfte einstellen, um Kosten zu sparen, jedoch diese Arbeitskräfte häufig nicht in der Lage sind, ihrer Aufgabe optimal nachzugehen. Es hapert an Sprachkenntnissen, an Motivation oder die Leute wissen gar nicht, was sie dort überhaupt tun. Genau das sollte bei einem der Frankfurter Events, Messen oder in sonstiger Hinsicht auf keinen Fall passieren, damit die Marketingpläne aufgehen.

Promoter über spezialisierte Agenturen

Man kann davon ausgehen, dass studentische Aushilfen den Job im kleinen Rahmen sehr gut machen können und tatsächlich suchen viele Vermittlungsunternehmen immer wieder Studenten für Side-Jobs. Je nach Qualifikation erledigen sie verschiedene Aufgaben und können über die Vermittlungsunternehmen direkt auf Empfehlung hin gebucht werden. Natürlich stehen auch professionell ausgebildete Arbeitskräfte bereit. Beispielsweise könnte es sich um einen Promoter von Blank & Biehl handeln, eine Agentur, die aus einem Register von tausenden Bewerbern die richtigen Personen vermittelt und auf den Events einsetzt. In der Stadt am Main warten viele nur darauf, an einem neuen Business-Event teilzuhaben und sich einzubringen. Dass diese Leute qualifiziert sind und die Vermittlung durch einen Partner erfolgen kann, anstelle eigene Zeit zu investieren, ist ein großer Vorteil mit Blick auf die Vorbereitung des Events. Immer mehr Unternehmen greifen im Raum Frankfurt deshalb auf diese helfende Hand zurück.